Oberbaumbrücke Berlin Friedrichshain Immobilienpreise Berlin Friedrichshain Kreuzberg

Immobilienpreise in und der Bezirk Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Wie an anderer Stelle erläutert, werden auf den Internetseiten des Gutachterausschuss Berlin die Kaufpreise dargestellt, zu denen im gewählten Zeitraum Immobilien tatsächlich beim Notar beurkundet worden sind.

Um Ihnen eine Übersicht und ein Gefühl über die aktuellen Immobilienkaufpreise in den einzelnen Berliner Bezirken zu geben, haben wir die durchschnittlich gezahlten Kaufpreise pro m² abgefragt. Diese sind hier übersichtlich aufbereitet. Die, von uns gewählten, Kriterien lauteten:

  • Altbauwohnung mit Baujahr zwischen 1895 und 1918
  • 1 oder 2 Zimmer
  • Größe von 50 m² (+/- 25%)
  • bezugsfrei
  • alle Ortsteile und Wohnlagen im jeweiligen Bezirk

Der Bezirk Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Friedrichshain-Kreuzberg ist der zweite Verwaltungsbezirk der Hauptstadt und hatte, Stand Dezember 2019, ca. 290.000 Einwohner. Er besteht im einzelnen aus den Ortsteilen Friedrichshain und Kreuzberg. Seit der Verwaltungsreform im Jahre 2001 ist der Bezirk einer von zweien (neben Mitte), der aus Teilen des ehemaligen Ost- und West-Berlin besteht.

Kreuzberg und Friedrichshain sind durch die Spree von einander getrennt, aber symbolisch durch die Oberbaumbrücke wiederum miteinander verbunden. Durch die zentrale Lage des mitunter „Kreuzhain“ oder „Xhain“ genannten Bezirks grenzt dieser an einen Großteil der anderen Bezirke und Ortsteile. Dazu gehören zum Beispiel Pankow, Treptow-Köpenick oder Neukölln.

Daneben hat er den jüngsten Altersdurchschnitt der Spreestadt, während er allerdings die kleinste Fläche und zeitgleich aber die höchste Bevölkerungsdichte aufweist. Den Ruf als “hipper Szenebezirk” mit zahlreichen interessanten Kiezen hat “Xhain” allerdings nicht erst seit dem Mauerfall erworben.

So liegen hier einige markante Punkte wie die im Bild gezeigte und vorher erwähnte Oberbaumbrücke. Weiterhin die East Side Gallery, der alte Postbezirk SO36, und das Deutsche Technikmuseum mit einer vielfältigen Ausstellung. Im  Tempodrom wird seit 2011 auch Snooker gespielt, sowie über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Clubs wie das Berghain oder das SO36. In normalen Jahren findet in den Straßen des Bezirks ebenfalls der Karneval der Kulturen statt.

Die Immobilienpreise in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Vergangene Kaufpreise Berlin Sep 2018 2019 2020 Bj 1895 - 1918 Gutachter
Veränderung Immobilienkaufpreise Berlin (ein Klick vergrößert die Grafik)

Während der blaue Balken den durchschnittlichen Immobilienkaufpreis pro m² zwischen 2018 und 2019 angibt, zeigt der orangene Balken den Wert für die Jahre 2019 bis 2020.

Einige der vormals genannten Punkte schlagen sich auch hier natürlich auf die durchschnittlichen Kaufpreise für Immobilien nieder. Und auch wenn der Bezirk bei Erwerbern von Immobilien sehr beliebt ist, gibt es einen interessanten Fakt zu wissen. Der Anteil an Mietwohnungen, im Gegensatz zu Eigentumswohnungen, lag hier bei stattlichen 95,7 % im Jahr 2017.

Zum Vergleich: der Berliner Durchschnitt lag in dem Jahr bei 84,8 %, in Deutschland bei 55 %.

Wie Sie sehen lag der durchschnittliche Verkaufspreis einer Eigentumswohnung im gesamten Bezirk bei ca. 4.700 Euro im Jahre 2019. Im Jahre 2020 bereits bei ca. 5.200 Euro. Das liegt zum einen an der zentralen Lage, zum anderen ist hier in den letzten Jahren viel Neubau, gerade auf der Friedrichshainer Seite, entstanden.

Denn erinnern Sie sich noch? Vor nicht allzu langer Zeit stand die Mercedes Benz-Arena (bis 2015: o2 World) nahe der East Side Gallery mehr oder weniger allein auf weiter Flur, wo bis heute zahlreiche Wohn- und Geschäftshäuser gebaut wurden.

Man darf auch hier gespannt sein, wie sich diese Lage in den nächsten zehn Jahren entwickelt, und wie weit Bebauungsprojekte wie “Mediaspree” das Bild dieser Gegend weiterhin verändern.

Wobei es natürlich auch innerhalb des Bezirkes einige Gefälle und Unterschiede gibt.

Zusammenfassung

Wie Sie sehen, ist nach wie vor Bewegung im Immobilienmarkt in “Xhain”. Trotz einiger gesellschaftlicher Herausforderungen im Jahre 2020 wird die Anlage in eine Immobilie stets eine gefragte Anlageform bleiben, egal ob zur Eigennutzung oder Kapitalanlage. Und diese wird, zu einem attraktiven Marktpreis, immer ihre Kunden finden.

Nutzen Sie die aktuell hohen Verkaufspreise in Berlin. Hier können Sie uns unkompliziert Ihre Immobiliendaten übermitteln. Gerne erstellen wir eine kostenlose Immobilienbewertung, und bieten ihr Objekt in Friedrichshain-Kreuzberg unseren Interessenten an.